NEU: Gewerbeobjekt Lagerhalle mit Bürotrakt im Gewerbegebiet Bonifacius Essen-Kray

Lagerhalle mit Bürotrakt im Gewerbegebiet Bonifacius Essen-KrayVERKAUF
Objektart:Gewerbeimmobilie zum Kauf
Grundstücksfläche:3.150 m²
Nutzfläche Gesamt: 1.325,11 m²
Nutzfläche Lagerhalle:1.037,20 m²; 30 m x 35 m
Nutzfläche Bürotrakt:287,91 m²
Baujahr:1988
IST-Nettomiete:90.000 € p.a.
Energieendverbrauch:145,2 kWh/m² * a
Kaufpreis:670.000 €
Maklercourtage Käufer:4,76 % inkl. gesetzt. MwSt. vom Kaufpreis

Zur Eigennutzung als Lagerhalle, Werkstatt, Betriebsgebäude oder als renditestarke Anlage: Die Gewerbeimmobilie in sehr guter verkehrsgünstiger Lage zwischen Essen, Gelsenkirchen und Bochum hat viele Nutzungsoptionen. Das 3.150 m2 große Grundstück bietet neben dem 1.325 mgroßen Gebäude zusätzlich Außenstellfläche.

Objektdaten: 

Das Gewerbeobjekt befindet sich im Essener Stadtteil Kray, ca. 10 km nordöstlich von der Stadtmitte Essen und ca. 7 Kilometer vom Stadtzentrum Gelsenkirchen entfernt. Die Zufahrt erfolgt über die kommunale Durchfahrtsstraße Am Mechtenberg.  Die Anbindung an die A 40 ist in 3 km Entfernung und an die A 42 in ca. 9,5 km Entfernung gegeben. Der Bonifaciusring ist eine voll ausgebaute kommunale Stadtstraße, die durch das Gewerbegebiet führt. Der nächst gelegen Anschluss an den ÖPNV ist die Bushaltestelle Buslinie 147 Hattinger Straße.

Das Gewerbegebiet wird überwiegend von Lager- und Produktionshallen geprägt. Vor dem Objekt gibt es neun öffentliche Parkplätze. Zudem sind auf dem Gelände 14 Pkw – Stellplätze ausgewiesen.

Die Immobilie wurde vom derzeitigen Mieter/ Eigentümer gebaut und immer selbst als Lager und Büro genutzt. Sie ist in einem guten, sehr gepflegten Zustand. Es gibt keinen Investitionsstau.

Die maximale GFZ (0,8) und GRZ (1,6) sind beide jeweils nur mit 0,45 ausgeschöpft, damit gibt es Erweiterungspotential. Eine zweiggeschossige Bauweise ist zulässig, d.h. eine Aufstockung der Halle ist ebenso möglich. Im Gewerbegebiet gilt der Bebauungsplan 03/82 mit der Ausweisung GE o 2, d.h. offene Bauweise. Nicht zugelassen sind Betriebs-und Anlagearten im GE 2 der Abstandsklassen I bis IV oder Anlagen mit ähnlichem Emissionsgrad.

Das Gelände ist topographisch flach, eben und vollständig umzäunt. Die unbebaute Fläche ist mit Verbundpflaster befestigt und ein Schutzstreifen für Leitungssysteme mit Bäumen und Sträuchern bepflanzt. Zugang zum Gelände hat man beiderseits der Halle jeweils über ein 6 m breites Tor. Die Halle kann komplett umfahren werden. Es gibt allerdings keinen großen Rangier-  oder Wendebereich. Die Andienung der Lagerhalle erfolgt über zwei Rolltore aus Stahlstäben mit Elektroantrieb mit jeweils einer Breite von 3,60 m und einer Höhe von 3,90 m. Ein Rolltor ist ebenerdig. Dem zweiten Tor ist eine überdachte Laderampe (2,50 m breit und 19 m lang) vorgelagert. Die eingeschossige Warmhalle in Stahlbaukonstruktion hat eine Höhe von 6,65 m und eine Höhe UKB von 5,50 m bis 5,90 m. Zur Halle gehört ein Aufenthaltsraum mit Einbauküche, eine Sanitärbereich mit Dusche und WC und ein weiteres separate WC. Geheizt wird mittels einer zentralen Gasheizung mit Warmwasseraufbereitung. Starkstrom liegt an.

Vom modernen Bürotrakt mit attraktivem Eingangsfoyer hat man direkten Zugang zur Halle. Im modernen hellen Bürobereich gibt es zwei weitere Toiletten und eine Teeküche.

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Exposé, dass wir Ihnen auf Anforderung zusenden.

Gerne begleiten wir Sie bei einer Besichtigung der Immobilie! Bitte vereinbaren Sie einen persönlichen Besichtigungstermin mit uns! Für weitere Informationen und Beratung stehen wir Ihnen  per Mail: blume@first-real-estate-partner.de oder Telefon 0177 – 70 20 339 zur Verfügung.

Das muss noch erwähnt werden:
Dies ist ein Angebot der Immobilienmakler Blume Hulsman GbR. Die Käufercourtage beträgt 4,76% inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer auf den Kaufpreis und ist mit dem Zustandekommen des Kaufvertrages (notariellerVertragsabschluss) verdient und fällig.
Die Vermittelnden und/oder Nachweisenden Blume Hulsman GbR First Real Estate Partner erhalten einen unmittelbaren Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer (Vertrag zugunsten Dritter, § 328 BGB)

Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.
Die Grunderwerbsteuer, Notar-und Grundbuchkosten sind vom Käufer zu tragen.

Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf den Angaben, die uns vom Auftraggeber zur Verfügung gestellt wurden. Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben.Im Übrigen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere Datenschutzhinweise.

drucken